Nachhaltigkeit im Bauen durch Energie ein- sparende Maßnahmen wie z.B. Austausch alter Fenster, Wärmedämmung der Dächer, däm- mendes Verbundsystem für die Außenwände, Einbau neuer Brennwertkessel und Solarkollek- toren erfolgt in Abstimmung mit Fachplanern für Bauphysik und Statik.

Die Erstellung eines Energieausweis und sinnvoller Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien sind Grundlagen heutigen Bauens und werden mit dem Auftraggeber besprochen.

Für jedes Projekt wird ein Maßnahmekatalog er- arbeitet, der oft einen Finanzierungskredit, also eine staatliche und / oder städtische Förderung der Baumaßnahme ermöglicht.

Bei einer exakten Planung und Durchführung der Baustelle amortisieren sich die Renovierungs- kosten meist im Verlauf der nachfolgenden Jahr- zehnte.

Zugangsbereich des kompakten Baukörpers: der Energiebedarf des Neubaus gemäß EnEv ist Grundlage des Entwurfes.
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK
Mehr Informationen